Coaching mit Johanna Elisabeth Lembens-Schiel (Dipl. Journ. Ass. Stud.)

 

Mein Blick auf Coaching und Beratung im Praxiszentrum des ITAS

Coaching und Beratung orientieren sich methodisch an der Transaktions-Analyse (TA). Kommunikationswissenschaftliche Sichtweisen, ein Marketingblick und didaktische Kompetenz fließen dabei, abhängig von Ziel des Couchee, ebenso ein.

 

Die Methode der Transaktionsanalyse bietet im Coaching den Vorteil, dass sie die Person und ihre kommunikativen Prozesse in den Mittelpunkt stellt. Lernen und Veränderungen gelingen im Konzept der TA durch Analysen und eigene Entscheidungen der/des Couchee. Im humanistisch geprägten Menschenbild der TA sind Autonomie und Selbstwirksamkeit der Persönlichkeit erklärte Ziele.

 

Der/die Couchee versteht im Coachingprozess gemeinsam mit dem Coach und mit Hilfe der griffigen Analysetools der Transaktionsanalyse zunächst die eigene Persönlichkeit und die anderer Menschen besser. Vorhandene, kommunikative Strukturen können dann so analysiert werden, dass sich hieraus neue Perspektiven und neue Verhaltens- und Handlungsmöglichkeiten eröffnen.

 

Dabei bleiben Coach und Couchee immer auf Augenhöhe. Aufgabe des Coach ist, mit Blick auf das vom Couchee definierte Ziel Perspektiverweiterungen zu ermöglichen und die sich nach einer Entscheidung ergebenden Veränderungsmöglichkeiten der/des Couchee unterstützend zu begleiten.

 

Langjährige Erfahrungen in vielfältigen Berufswelten

Meine Arbeit mit Couchees profitiert stark von langjährigen Erfahrungen in sehr vielfältigen Berufswelten. Fundierte Kenntnisse aus unterschiedlichen Institutionen und Strukturen stehen zur Analyse verschiedener Ausgangssituationen und zur Erarbeitung möglicher Veränderungswege zur Verfügung.

Der öffentliche Dienst ist mir in unterschiedlichsten Bereiche, in der Sonderpädagogik, am Gymnasium, in Ministerien, im Rathaus oder an der Universität ebenso vertraut wie der freie Bildungsmarkt, der freie Journalismus oder die Arbeit in Redaktionen.

Ein sehr breites Spektrum an beruflichen Statusrollen - von der Anfängerin bis hin zur langjährigen Führungskraft - ist selbst durchlebt und im Kontext von Supervisionen reflektiert. Sechzehn Jahre war ich Führungskraft an einer Universität.

 

Schwerpunkt Business Coaching

 

Beruflichen Veränderung und Weiterentwicklung / Führungscoaching

Das Business Coaching adressiert Personen, die sich beruflich verändern oder beruflich stärken und weiter entwickeln möchten.


Berufliche Veränderung und Weiterentwicklung

Am Anfang steht die Unzufriedenheit im Beruf. Oft ist es aber schwierig für sich alleine zu entscheiden, ob eine berufliche Veränderung wirklich sinnvoll und der Zeitpunkt gerade der richtige ist. Und wohin soll die berufliche Veränderung führen? Wie lang kann sie dauern? Ist es vielleicht besser, innerhalb der bekannten Berufswelt Veränderungen anzustreben, oder steht eine wirklicher Aufbruch, eine Neuorientierung, an? Hier hilft die vom Coach angeleitete und aufmerksam begleitete Selbstreflexion und Situationsanalyse der/des Couchee. Daran kann sich die Begleitung und Unterstützung in einer Phase der Optimierung vorhandener Bedingungen oder einer Neuorientierung sehr wirksam anschließen.

 

Führungscoaching

Führungskräfte, die sich ein Stück Begleitung und Unterstützung in einer besonderen Führungsphase wünschen, erhalten durch gut angeleitete und sorgfältig begleitete Selbstreflexion ein fundierteres Verständnis der (personellen) Herausforderungen, die sie meistern müssen, finden neue eigene Lösungswege und gewinnen so mehr Sicherheit und Souveränität in ihrer Führungsrolle.

 

Was also erwartet Sie?

Sie formulieren Ihr berufliches Ziel. Ich begleite Sie dabei, Wege dorthin zu finden.

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage:

ITAS Business Coaching
Johanna Elisabeth Lembens-Schiel, Dipl. Journ. Ass. Stud.
Haußmannstraße 5
70188 Stuttgart

Telefon
0170 344 4805

 

E-Mail
coaching@itas-institut-stuttgart.de