ITAS Glücksspielsucht Stuttgart

Medien- und Glücksspielsucht

Seminare

 

Wir richten uns an Eltern, Erzieher und Pädagogen, die sich mit dem Thema “Umgang mit der Medien- und Glücksspielsucht” beschäftigen wollen und sich in Bezug auf den Umgang und die Gefahren informieren und weiterbilden möchten.

 

Zahlreiche Studien belegen, dass Kinder und Jugendliche während der Corona-Krise deutlich mehr Zeit am Computer verbringen als zu anderen Zeiten. Eine Studie der DAK-Krankenkasse stellte sogar einen Anstieg von über 66 % Prozent bei Teenagern fest. Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung dominieren Smartphone, Tablet und weitere Medien immer mehr den Alltag von Familien. Der Umgang damit enthält sowohl Chancen als auch zahlreiche Risiken, die sich auf die Entwicklung der Persönlichkeit, aber auch auf die geistigen Fähigkeiten auswirken können. Um Kinder und Jugendliche angemessen im Umgang mit digitalen Medien begleiten zu können, bieten wir Ihnen eine Kombination aus qualifiziertem medienpädagogischen und suchttherapeutischen Fachwissen an.

 

Unser Ziel ist es, Sie im sicheren und professionellen Umgang mit Medien zu unterstützen und zu stärken, sowie präventiv erste Anzeichen einer drohenden Medien- oder Glücksspielsucht zu erkennen und fachlich angemessen entgegenwirken zu können. Über einen fachlichen Austausch und über das Einbringen von Fallbeispielen freuen wir uns.

 

Inhalte

  • Wichtige Aspekte im Umgang mit digitalen Medien
  • Kinder und Jugendliche bei der Mediennutzung unterstützen
  • Bedeutung der digitalen Medien im Familienalltag
  • Gefahren und Risiken von digitalen Medien
  • Ursachen, Auswirkungen und Umgang von Cybermobbing
  • Anzeichen und Umgang mit problematischem Medienkonsum
  • Diagnose und Behandlung von Medienabhängigkeit
  • Handlungsempfehlungen

 

Veranstaltungsort

In den jeweiligen Einrichtungen oder im ITAS

 

Kosten

  • 100 Euro pro Stunde (bei Vorträgen und Elternabenden)
  • 400 Euro / Halbtages-Seminare
  • 700 Euro / Ganztages-Seminare

 

Informationen und Anmeldung

Bitte übermitteln Sie uns Ihre Kontaktdaten (Adresse, E-Mail und Telefonnummer), Ihren Wunschtermin, Einrichtung & Arbeitsbereich und die Anzahl der Teilnehmer.

Kontakt

Telefon
0171 1767868


E-Mail
sucht@itas-institut-stuttgart.de